Friedenssicherung durch Demokratisierung und Menschenrechtspolitik


In den Bildungsstandards Baden-Württemberg wird dieser Bereich mit den in der Tabelle genannten Subbereichen konkretisiert (beachtet die farbig markierten Operatoren).

Die unten stehenden (bzw. über die Buttons zu erreichenden) Materialien, Linklisten und Diskussionsvorschläge sollen dazu dienen, diese verschiedenen Bereiche des Themas zu vertiefen. Sie erheben allerdings ausdrücklich keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN UND INTERNATIONALE POLITIK

Teilbereich 2.  Friedenssicherung durch Demokratisierung und Menschenrechtspolitik

Die Schülerinnen und Schüler sollen

den Prozess der Friedenssicherung durch Demokratisierung erläutern und Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbreitung der Demokratie erörtern;

die These einer einheitlichen Weltzivilisation beziehungsweise eines Zusammenpralls der Kulturen erörtern;

Legitimität, Nutzen und Notwendigkeit einer aktiven Menschenrechtspolitik erörtern.

 


Glossar

Ein gesamtes Glossar für die Internationalen Beziehungen findet ihr unter dem ersten Teil der IB: Struktur der Staatenwelt